Verteidigung (John Grisham)

David Zinc hat eigentlich alles, wovon man träumen kann: Er ist Partner in einer angesehenen Großkanzlei, hat ein gutes Einkommen und eine schöne Frau. Nur der Stress und der unerfüllte Wunsch nach Nachwuchs trüben das Glück ein wenig. Eines Morgens dann trifft David eine spontane Entscheidung: Als er das Bürogebäude betritt, macht er auf dem Absatz kehrt, betrinkt sich hemmungslos in der nächstgelegenen Bar und nennt dem Taxifahrer statt seiner Privatadresse die Adresse auf dem Werbeplakat einer Anwaltskanzlei. Nachdem er dort seinen Rausch ausgeschlafen hat und eher aus Mitleid einen neuen Job bekam, steht er wenig später vor einem großen Fall: Ausgerechnet gegen die Anwälte seines Ex-Arbeitgebers soll er beweisen, dass ein Medikament tödliche Nebenwirkungen hat…

Lesen Sie die vollständige Rezension hier auf Leser-Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.