Gier (Arne Dahl)

Nach der Auflösung der A-Gruppe haben einige der Mitglieder in einer neu geschaffenen Einheit ein neues Aufgabenfeld gefunden. Die neu geschaffene OPCOP-Gruppe soll die Möglichkeiten und Grenzen einer gesamteuropäischen Polizeiarbeit ausloten. Zunächst einmal, ohne offiziell in Erscheinung zu treten. So wird Arto Söderstedt als Beobachter zum G-20 Gipfel nach London entsannt und muss dort mit ansehen, wie ein Mensch angeschossen und schwer verletzt wird. Zeitgleich wird in Stockholm eine ausländische Haushaltshilfe unter dem Verdacht festgenommen, im Internet nach strafrechtlich relevanten Inhalten gesucht zu haben. Als schließlich während einer Vogelbeobachtung eine wie ein Kunstwerk drapierte Frauenleiche auftaucht, stehen alle vor einem Rätsel.

Lesen Sie die vollständige Rezension hier auf Leser-Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.