Die Brandmauer (Henning Mankell)

Als Kurt Wallander eines Morgens sein Büro betritt, findet er die Notiz eines Kollegen, der zu einem unglaublichen Einsatz gerufen worden war. In der Nacht hatten eine junge Frau und ein Mädchen (19 und 14 Jahre) einen Taxifahrer derart „übertötet“, dass Wallander sich fragt, in was für einem Land er lebt. Als dann auch noch eine weitere Leiche vor einem Geldautomaten gefunden wird, die im Verlauf der Handlung aus der Pathologie verschwindet und später ohne Finger vor demselben Geldautomaten wieder auftaucht, steht Wallender vor der Herausforderung, Zusammenhänge sichtbar machen zu müssen, ohne annähernd zu ahnen, dass er in einem Verbrechen ermittelt, das die Welt verändern soll und wie wenig Zeit Wallander bleibt, eine drohende Katastrophe zu verhindern…

Lesen Sie die Rezension hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.