Denn vergeben wird dir nie von Mary Higgins-Clark

war das erste Hörbuch, was ich je für die Leser-Welt rezensiert habe, der Beginn einer großen Leidenschaft, für die ich zur Zeit leider weniger Zeit habe als früher. Zum Inhalt des Buches sei an dieser Stelle nur so viel verraten: Stellen Sie sich nur für einen Moment vor, sie hätten als Kind Ihre eigene Schwester ermordet aufgefünden und nun -22 Jahre später – soll der für das Verbrechen Verurteilte freikommen. Zusätzlich arbeitet er an einem Buch, das behauptet, er habe unschuldig im Gefängnis gesessen. So ergeht es der Protagonisten in diesem Buch. Klar, dass sie recherchiert, zunächst mit der festen Absicht, die Schuld des Verurteilten zu beweisen, doch mit zunehmender Dauer der Handlung auch, um eine Wahrheit ans Licht zu bringen, die schmerzlicher kaum sein könnte…

Neugierig geworden? Dann lesen Sie hier meine Rezension des Werkes bei der Leser-Welt.